Fort Cindey: Filterraum

Fort Cindey: Filterraum

Abbildung

Frischluft

N-Filter (Rauch und Staub)

Filtrierte Luft

Schalttafel

K-Filter (chemische Kampfstoffe)

CO-Filter (Kohlenmonoxyd)

Frisch- oder Filterluft-Ventilator

Trockner

Umluft

Umluft-Ventilator

Klimatisierte Luft

Eingang

Der „Igelreflex“    Abbildung

Um Fehlmanipulationen im Bereich der Lüftung zu vermeiden, werden bei jeglichem Alarm die Ventilatoren mit einem zentralen Schalter ausgeschaltet. Danach werden die Schieber in der Reihenfolge der Nummerierung geschlossen (Schliessoperationen) und dann, je nach Ereignis das den Alarm verursacht hat, wieder geöffnet und eingeschaltet (Öffnungsoperationen). Damit verhält man sich beim Schutz der Anlage gewissermassen wie ein Igel ("Igelreflex").

Home  /  ©  2002, Forteresse historique de St-Maurice /  Webmaster
Dernière révision 30.04.2014